Was bedeutet kreativ zu sein?

Kreativ zu sein bedeutet eine Vorstellung, etwas Neues, auf eine originelle Art und Weise, mit allen möglichen Mitteln, welche uns in unserem Bewusstsein zur Verfügung stehen, zu realisieren. Dank den kreativen Köpfen wie Nicola Tesla, Henry Ford, Brüder Wright, Steve Jobs, Mark Zuckerberg, Lary Page, Sergey Brin und vielen anderen, erlebt der Mensch einen rasanten Wirtschaftswachstum. Diese Querdenker haben durch ihre Kreativität Möglichkeiten erschaffen, welche vielen Menschen das Leben im Alltag erleichtert.

 

Was schränkt die Kreativität ein?

Das Bildungssystem auf der ganzen Welt muss revidiert werden. Bemerkenswert ist, dass wir in den heutigen Primar- und Oberstufenschulen nur mit Wissen vollgedonnert werden, das uns nicht wirklich einen Vorteil im Leben bringt und unsere Kreativität stark einschränkt. Dieses Wissen bringt die Menschen und Familien nicht zusammen, sondern eher auseinander und macht die Bevölkerung arm. Auch ist das Wissen nicht darauf ausgelegt, einen Unternehmergeist zu erschaffen, sondern eher einen Arbeitnehmergeist. Und trotz den Entlassungen auf dem Arbeitsmarkt, ausgelöst durch die Digitalisierung, werden in den Berufsschulen nach wie vor normale Aus- und Weiterbildungen wie z.B. Buchhalter, Kaufmännischer Angestellter, Verkäufer u.a. angeboten und vom Staat gefördert. Mit dem vermittelten Wissen kann der Ausgebildete in 2 bis 3 Jahren jedoch nichts mehr anfangen, weil die Menschen laufend durch automatisierte Prozesse und Roboter ersetzt werden. Sie müssen nicht weit blicken, um mir in diesem Punkt zuzustimmen. Denn die Automaten sind bereits im Coop, im Migros, am Flughafen und in anderen Bereichen im Einsatz und übernehmen die Aufgaben von den Angestellten. 

Folgende Argumente unterstreichen diese Überlegungen

In der Schule lernen wir..

Sprachen, nicht aber, wie wir im Alltag erfolgreich kommunizieren. Kommunikation hat etwas mit Stimme zu tun. So wie wir uns fühlen, so klingen wir auch. Wie viele Menschen begegnen Sie im Alltag, die wirklich motiviert das Leben mit anderen teilen? Auf den Bahnhöfen starrt jeder auf sein Smartphone und baut über die digitale Welt wie Facebook, Instagram und andere Plattformen Fakebeziehungen auf, da er/sie nicht in der Lage ist authentisch zu kommunizieren, um eine Beziehung mit einem Menschen aufzubauen. 

Mathematik, nicht aber den Umgang mit Geld bzw. das Geld zu vermehren. Im Gegensatz, das Geld, welches man sich hart erarbeitet, wird dem Bürger vom Fiskus durch das Einkassieren von direkten und indirekten Steuern weggenommen. Den Bürgern wird nicht aufgezeigt, wie man durch Investment Renditen von über 10% erzielt. 

Wissen und Tools, wie man sein Leben erfolgreich gestalten kann, werden unseren Kinder nicht gezeigt, bzw. nicht vermittelt. 

Den Kindern werden bereits in jungen Jahren nur die Fehler aufgezeigt (Diktat, Aufsatz, Grammatik, usw.). Das Kind verliert so seine Lebensfreude, weil er tagtäglich von seinen Eltern und den Lehrern hört, wie schlecht er ist. Es traut sich nichts mehr zu, verliert an Selbstvertrauen und verinnerlicht sich, ein Versager zu sein. Das hat die Folge, dass das Kind pessimistisch zu denken und handeln beginnt. Es baut negative Glaubenssätze auf und setzt sich selbst immer mehr Grenzen.

 

Während dem Erwachsenwerden erleidet es immer wieder Niederschläge, weil es durch seine innere Haltung nur noch das Negative sieht und somit auch anzieht. Durch diese Lebensart und -weise, untergräbt es immer mehr und mehr seinen Traum, welches es als Kind hatte. Von diesem Punkt an, beginnt der Mensch nur noch zu funktionieren. Er hört auf zu fühlen und somit zu sehen. Er schöpft nicht mehr aus seinem Potenzialfeld, weil er von allen Seiten gehört hat, dass man realistisch sein soll, dass man arbeiten muss und aufhören soll zu träumen. Er lebt nur mit seiner linken Hirnhälfte. (Blog lesen: "Unser Gehirn und das Bildungssystem")

Wie können wir die Kreativität wieder aktivieren?

Die gute Nachricht ist, dass der Traum nicht verschwunden ist, sondern im Unterbewusstsein weiterhin besteht. Wir müssen diesen Traum nur wieder hervorrufen und aktivieren, um ihn zu verwirklichen. Dies gelingt uns, wenn wir unsere Kreativität wieder aktivieren. Um einen kreativen Zustand zu erreichen müssen verschiedene Gesetzmässigkeiten miteinander harmonieren. Je kreativer wir sind, desto unabhängiger können wir im Leben unsere Träume verwirklichen. Birol Isik nutzt verschiedene Techniken, um seine Kreativität zu forcieren. Er konnte weder Videos schneiden, noch fotografieren oder sonst irgendetwas in diese Richtung. Durch Zeichnen, Fotografieren, Filme machen und schneiden, Texte schreiben und Tanzen, fördert er seine Kreativität und empfängt aus dem Quantenfled die Bedürfnisse der Menschen. Diese Gabe ermöglicht ihm, seine Klienten bei der Produktentwicklung und Vermarktung sowie beim Verkauf und der Positionierung optimal zu unterstützen. 

Unten sehen Sie einige Werke von Birol Isik 

Durch die Förderung der Kreativität mittels den von Birol Isik entwickelten Coachingansätze und bewusstseinserweiternde Überlegungen, verfügen seine Klienten über die Instrumente, womit sie ihr wahres Potenzial entfalten und zugunsten der Allgemeinheit einbringen können.

 

Fakt ist, dass durch die Digitalisierung neue Arbeitsstellen entstehen werden. Und es in Zukunft vermehrt Unternehmer und Dienstleister geben wird. Auch die bereits Selbstständigen müssen in vielerlei Hinsicht grosse Anpassungen vornehmen, um mit der Digitalisierung Schritt halten zu können. Dies erfordert einen mentalen Zustand, der dynamisch, kräftig, motiviert, furchtlos und kreativ ist. 

Die Coachings von Birol Isik bilden die Brücke zwischen Ihrem jetzigen Bewusstsein und Ihrem Potenzial.

Sind Sie selbständig, oder wollen sich selbständig machen und brauchen Unterstützung? Dann nehmen Sie via Kontaktformular Kontakt auf 

Noch mehr Werke von Birol Isik Sie unter: www.luxury-art.ch 

Erfahrung mit Birol Isik - Das sagen Kunden über Birol Isik

Häufig gestellte Fragen: Hier klicken 

Birol Isik Leadershipexperte | Mentor 

KMU Coachings auch extern in Ihrem Unternehmen möglich, z.B. an folgenden Orten: 

Kanton Aargau Schweiz , Kanton Zürich Schweiz, Kanton Zug Schweiz,
Kanton Bern Schweiz, Kanton Basel Schweiz, Kanton Luzern Schweiz, Kanton St. Gallen Schweiz,
Kanton  Glarus Schweiz, Kanton Solothurn Schweiz

Auf Anfrage bietet Herr Isik auch Coachings & Beratungen in folgenden Ländern an: Deutschland, Schweiz, Österreich, England, Frankreich, Italien


Auf Anfrage bietet Birol Isik  Mental Coachings für Profisportler, Führungskräfte sowie Privatpersonen in Europa an.  Anfragen für Coachings mit Name, Vorname, Tel & Betreff an:

info (at) snfa.ch

 

 

Online Ausbildungen, Coachings & Kurse www.snfacademy.ch

Ausbildungen, Coachings & Kurse  SNF Academy: www.snfa.ch

© 2019 created by  Luxury Art - Multimedia Production  www.luxury-art.ch